AG Potsdam, Antrag auf Ablehnung der Eröffnung des Hauptverfahrens

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 [03046] Cottbus Amtsgericht Potsdam Justizbeschäftigte (Vorname verschleiert) Voigt Hegelallee 8 14467 Potsdam 29. November 2018 Antrag auf Ablehnung der Eröffnung des Hauptverfahrens, oder hilfsweise die Akteneinsicht Ihr Geschäftszeichen: 87 Cs 4132 […]

Weiterlesen...


Schreiben an die Landesstelle für Chancengleichheit und Antidiskriminierung, Brandenburg

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus 9. Januar 2019 Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Brandenburg, Referat 22 Landesstelle für Chancengleichheit und Antidiskriminierung Frau Gudrun Lange Henning-von-Tresckow-Straße 2-13 Haus B 14467 Potsdam gudrun.lange@masgf.brandenburg.de […]

Weiterlesen...


Schreiben an die Gleichstellungsbeauftragte des Land Brandenburg

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus 9. Januar 2019 Monika von der Lippe Landesbeauftragte für die Gleichstellung von Männern und Frauen Henning-von-Tresckow-Straße 2-13 Haus S 14467 Potsdam landesgleichstellungsbeauftragte@masgf.brandenburg.de Sehr geehrte Monika von der Lippe, auf […]

Weiterlesen...


Schreiben an den Präsident des BUND, Antwort zu seiner Weihnachtsansprache

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus 26. Dezember 2018 Bundespräsidialamt Präsident des BUND Herr Frank-Walter STEINMEIER Spreeweg 1 10557 Berlin Sehr geehrter Frank-Walter STEINMEIER, Präsident des BUND, wir haben Ihre Weihnachtsansprache mit Aufmerksamkeit gehört, in […]

Weiterlesen...


Wer Wind sät, wird Sturm ernten

WER WIND SÄT, WIRD STURM ERNTEN Debatten im Bundestag kann man sich als normal emotional fühlender und gut erzogener Mensch nicht ansehen und anhören. Denn das Niveau der verbalen Auseinandersetzung ist unterirdisch und selbst in einer Förderschule haben die Schüler untereinander mehr Respekt, als die Politiker des Bundes, bzw. die Volksvertreter der Deutschen. Es kann […]

Weiterlesen...


Schreiben an Innenminister Horst Seehofer

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat Horst SEEHOFER Alt-Moabit 140 10557 Berlin 10. September 2018 Unser öffentlicher Protest zur Weiterführung des 3. Reich durch den BUND, in Form […]

Weiterlesen...


Protestschreiben an die Sächsische Regierung in Bezug auf Chemnitz

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus Sächsische Staatskanzlei Die Mitglieder der sächsischen Regierung Archivstraße 1 01097 Dresden 09. September 2018 Unser öffentlicher Protest zum Umgang mit dem Tod und Andenken der sächsischen Opfer von Chemnitz […]

Weiterlesen...


Dienstaufsichtsbeschwerde Landgericht Cottbus

Stadtgemeinde Cottbus Körperschaft des öffentlichen Recht Politische Vertretung Die Nachfahren der Angehörigen der ethnischen Minderheit aus dem Volke der Preußen W. Külz Str. 49 03046 Cottbus Landgericht Cottbus Die Präsidentin Frau Ramona PISAL Gerichtsstraße 3 03046 Cottbus 26. Juli 2018 Dienstaufsichtsbeschwerde und Mängelrüge und Aufforderung zur Herstellung unserer persönlichen Rechtesicherheit in Bezug auf die der […]

Weiterlesen...